Freitag, 8. November 2013

Ideen zum Verschenken #22 Eiskonfekt

Ich mag mich ja ungern selbst loben, aber diese Idee, die ich euch heute vorstelle, ist eine der Besten seit langem! Das Rezept ist total einfach, das Ergebnis einfach mega lecker. 
Und da das Schoko-Crossie-Rezept schon so gut bei euch ankam - es hatte mal die meisten Klicks - freut ihr euch sicher auch über diesen süßen Post.

Wer auf kühle Schokolade steht, die super schnell auf der Zunge schmilzt - für den ist dieses Rezept genau das Richtige!




Was ihr braucht:
100gr Vollmilchkuvertüre
100gr Palmin
100gr Puderzucker
1 EL Kakao
1 EL Vanillezucker



Optional: Zuckerperlen und Co. zum Verzieren und Aluförmchen (hier), es gehen aber auch Eiswürfelbehälter oder Silikonformen für Pralinen





Und so geht's:
Kuvertüre und Palmin im lauwarmen Wasserbad schmelzen.
Puderzucker, Kakao und Vanillezucker dazu.
Rühren, rühren, rühren - solange bis ihr keine Klümpchen mehr seht.
In die Förmchen füllen - dekorieren - und ab damit in den Kühlschrank! Spätestens nach einer Stunde ist das Konfekt fertig.






Man muss das Konfekt aber ein bisschen in Folien packen - ich hab dafür Alufolie genommen, es schmilzt wirklich sofort in den Händen. Die Herzchen hab ich mit meinem tollen Herzstanzer gemacht. :)

Schmeckt original wie das Eiskonfekt aus dem Supermarkt. Ein bisschen besser natürlich. Ist schließlich in liebevoller Handarbeit entstanden - die man schmeckt! :)




1 Kommentar:

  1. Liebe Jessi!

    Ich habe mir jetzt auch so eine Silikonform für das Einkonfekt besorgt - kannst du einschätzen, wie viel Eiskonfekt ich aus deinen oben angegebenen Zutaten raus bekomme?

    Liebste Grüße
    Pubi :*

    AntwortenLöschen

Hier könnt ihr Kommentare, Kritik und Anregungen hinterlassen!