Donnerstag, 17. April 2014

Ideen zum Verschenken #37 Osterspezial

So meine Lieben,

kurz vorm Start ins lange Osterwochenende gibt's noch ein Osterspezial mit gleich drei tollen Geschenkideen für die Feiertage. :)




Eier färben mit Lebensmittel- bzw. Pflanzenfarben
Eier auspusten und mit Servietten-Technik bekleben
Osterkörbchen aus Papier

Und los geht's!



Eier färben mit Lebensmittel- bzw. Pflanzenfarben

Diese Art Eier zu färben geht schnell, sauber und sieht wunderbar aus! 



Ihr braucht:

ein Set mit Eierfarben
12-15 Eier
einen großen Topf



Und so geht's:

1) Die beiliegenden Plastikbeutel in einen Messbecher stülpen, 3 rohe Eier in die Tüte, etwa 300mL Wasser drüber und dann die Farbe dazu. Mit dem Clip verschließen.




2) Das mit allen Farbbeuteln wiederholen und anschließend alle in einen großen Topf mit handwarmen Wasser legen.
3) Den Topf zum Kochen bringen und die Eier 8 Minuten kochen und währenddessen färben.



4) Wasser abgießen, Beutel im Spülbecken aufschneiden und alle Eierchen abspülen. Anschließend mit Küchenpapier abtupfen und fertig!

---------------------------------

Eier auspusten und mit Servietten-Technik bekleben

Diese Art des Verzierens ist aufwändiger, allerdings hat man länger etwas davon!


Ihr braucht:

rohe Eier
einen Piekser (ich hab unseren Flaschenöffner genommen)
einen kleinen Spieß
weiße Acrylfarbe
Servietten-Technik-Kleber (Tapetenleim tut's auch)
Servietten

Und so geht's:

1) Die Eier oben und unten vorsichtig anpieksen. Mit dem Spieß durch das Loch ins Innere und durch wildes Umherrühren das Eigelb kaputt machen - so lässt sich das Ei viel leichter auspusten.


2) Auspusten und mit Wasser ausspülen.
3) Trocknen lassen.


4) Die ausgeblasenen Eier mit weißer Farbe grundieren.
5) Trocknen lassen.


6) Die Eier mit Servietten-Technik verschönern.





7) Mit einem Faden versehen und an den Osterstrauß hängen. Mangels Osterstrauß wurde es bei mir die Zimmerpflanze. :)






---------------------------------

Osterkörbchen aus Papier

Diese Idee hab ich im Internet gefunden und war sofort begeistert! Es geht schnell und einfach - vorausgesetzt man hat genug Kraft in den Händen, um die Löcher ins Papier zu bekommen.


Ihr braucht:

Tonpapier
Schere, Stift, Lineal
Lochzange
diese Metalverschlüsse für Briefumschläge, für die ich keinen Namen habe


Und so geht's:

1) Das Muster auf Papier zeichnen und ausschneiden.


2) Löcher setzen.



3) Körbchen zusammenfalten und mit den Verschlüssen fixieren.


4) Mit Ostergras und den selbstgefärbten Eiern befüllen. :)



Mit diesen vielen bunten Fotos verabschiede ich mich jetzt von euch in die Osterpause! Ich wünsche euch alle sonnige und erholsame Osterfeiertage im Kreise eurer Lieben! :)

Alles Liebe
eure Tschessi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier könnt ihr Kommentare, Kritik und Anregungen hinterlassen!