Dienstag, 22. April 2014

Schmackofatz #6 Homemade Burger

Meine Lieben,

ihr erinnert euch noch an meine süßen Hefeteilchen und meinen Vorsatz ab sofort mehr Hefeteigrezepte umzusetzen? Nichts leichter als das. Heute folgt schon das nächste! Es gibt hausgemachte Burger - und zwar vom Brötchen bis zum Fleisch. Auf die Idee hat mich die liebe Desi gebracht.






Und so geht's:

1) Burger-Brötchen

200mL Milch
50gr Butter
400gr Mehl
1 Pck. Trockenhefe
3EL Zucker
1TL Salz

1 Ei zum Bestreichen
Sesam für den american Look :)

Milch und Butter im Topf erwärmen. 
Restliche Zutaten in einer Rührschüssel mischen. 
Verkneten. 
Den Teig eine Stunde gehen lassen. 
Brötchen formen, mit dem Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen. 



Bei 180°C ca. 20 Minuten backen.

Reicht für circa 6-8 Brötchen!





2) Rindfleisch

400gr mageres Rindfleisch
1 Ei
Paniermehl nach Geschmack
Salz, Pfeffer, süßes Paprikapulver

Alles verkneten. Ergibt circa 4 Fleischburgerportionen.


3) Putensteaks

4 Putensteaks 

Marinade:
Sojasoße
Agavendicksaft (Honig geht auch)
Salz (ich hab leckeres Zitronen-Thymian-Salz genommen)
Pfeffer
süßes Paprikapulver
Öl (Walnuß)
Essig (Rosewein)




4) Belagideen
Salat
Tomaten
Zwiebeln
Emmentaler Käse
Maggi Texicana Salsa Soße
Ketchup
Senf



Bei mir gab es jetzt keine weiteren Beilagen dazu. Aber klassisch eignen sich natürlich Pommes oder Kartoffelecken aus dem Ofen. Ist mir aber erst nach dem Einkaufen eingefallen! :) Die Menge reicht aber locker für 4 Personen aus um satt zu werden!






Leider habe ich auch vergessen bei der zweiten Runde mit den Hackfleisch-Burgern Fotos zu machen. Die Gier war einfach zu groß... 

Das Rezept ist zugegebenermaßen recht zeitaufwändig, lässt sich aber auch gut vorbereiten. Die Brötchen kann man vorbacken und dann nochmal aufwärmen. Auch das Fleisch lässt sich gut vorher marinieren bzw. würzen. Dann muss man nur noch das Grünzeug schneiden und das Fleisch anbraten. Aber unter "ratzfatz" versteh ich mal was anderes. Trotzdem lohnt sich der Aufwand, die Burger sind echt super lecker!!! :)


Euch allen eine schöne Woche, eure Tschessi


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier könnt ihr Kommentare, Kritik und Anregungen hinterlassen!