Mittwoch, 11. März 2015

Ideen zum Verschenken #40 Notizbücher mit Masking Tape

Meine Lieben, 

in den letzten Monaten war es sehr ruhig hier auf dem Blog. Aber es scheint endlich ein Ende meiner stressigen Lebensphase in Sicht zu sein, es wird draußen wieder wärmer und meine kreative Motivation klopft allmählich wieder an. In den vergangenen Wochen habe ich nämlich ein neues Hobby für mich entdeckt: Patchworken und Quilten! Vor lauter Tatendrang habe ich nur eins vergessen: Fotos von meinen Arbeiten zu schießen... Ich gelobe Besserung und denke, in nicht allzu lange Zeit werde ich euch hier mal ein kleines Projekt vorstellen.


In der Zwischenzeit habe ich aber eine kleine Anleitung für euch zusammen gestellt, die etwas weniger zeitintensiv, dafür aber umso effektvoller ist. Und zwar habe ich heute Notizbücher mit Masking Tape verziert.



Was ihr dafür braucht:
Notizbücher (ich habe diese tollen Sets bei Hema gekauft; 5 €)
Masking Tape (gibt's ab und zu bei Tchibo, und immer bei Nanu Nana, Depot, Bastelladen,...)
Schere
eventuell Dymo-Gerät (Ich liebe liebe liebe DIESES hier; 10€)



Zum Thema Masking Tape:

Ich gebe zu, dass ich es etwas zu gut mit Masking Tape im Speziellen und Verpackungsmaterial im Allgemeinen halten. Ich besitze von allem zu viel. Spontan könnte ich wahrscheinlich alle Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke für die kommenden fünf Jahre verpacken. Aber natürlich gehe ich sparsam mit dem teuren Zeug um. Hier seht ihr übrigens auch nur die Sammlung ohne Weihnachtstape, da Schneemänner und Sternchen nicht ins Konzept dieses Posts gepasst hätten.



Meine Lieblingsbezugsquellen:

Tchibo
2014 gab's ein Set mit 25 (!!!) Tapes für einen unschlagbaren Preis, an den ich mich aber leider nicht mehr erinnere... :) HIER findet ihr noch die Übersicht. 

Depot
Bei Depot gibt's wirklich tolles Masking Tape, oft auch im Set, zu etwa 5-6€ oder Einzelbänder für um die 2€. Hier empfehle ich aber wärmstens die Sale-Zeit, da gibt's dann 50% auf ganz viele Artikel und ich hab bisher noch nie welches zum regulären Preis dort gekauft. Wärmstens empfehlen kann ich auch die Geschenkbänder und Stempel.

Hema
Ach, Hema. Das holländische Wunderkaufhaus. Hier gibt es glaube ich alles. Zahnbürsten, Unterhosen, Kekse, Rührschüsseln, Kinderspielsachen, Seifenschalen, ... Die Filialen in den Niederlanden setzen dem Ganzen noch ein Krönchen auf, aber auch im deutschen Online-Shop und den Filialen findet man doch vieles. Von hier sind auch die Notizhefte und einzelne Masking Tapes. Das Schöne: Es gibt sogar Sets zum Selbermachen -> HIER. Halloooo?! Wie cool ist das denn? Für 5€ bekommt ihr zwei Hefte, zwei Masking Tapes, Dekolocher, Heftklammern und noch einzelne Sticker. Kann man nicht meckern!



Und so geht's:

Passende Tapes zur Heftfarbe heraussuchen und munter drauf los kleben. Das Schöne: Die Tapes lassen sich rückstandslos entfernen. Also nur Mut! Ich beklebe die Außenseite der Hefte, dann kann man mit einer Schere am Rand alles gerade schneiden oder man klebt die Enden nach innen.



Wer will, kann seinen Heften mit Dymo-Klebeband (noch so eine wunderbare Erfindung) auch noch Titel drucken. Statt dem obligatorischen "Notizen" habe ich mich für "Herzensangelegenheiten" und "Gedanken" entschieden. Aber auch Namen eignen sich gut dafür. Damit wird im Handumdrehen ein sehr persönliches und individuelles Geschenk daraus.





Ich hoffe, ich konnte euch wieder ein bisschen Inspirieren und hoffe, wir sehen uns jetzt wieder öfter! 

Alles Liebe 
eure Tschessi


Kommentare:

  1. Hallo Tschessi!

    Wir freuen uns, dass du unser DYMO Junior für deine tollen DIYs verwendest :)

    Einen schönen Tag wünscht das DYMO Team!

    Mit freundlichen Grüßen,

    DS
    DYMOSupport

    AntwortenLöschen

Hier könnt ihr Kommentare, Kritik und Anregungen hinterlassen!